Barbara Bonney & André Previn im Mozarteum


Barbara Bonney & André Previn
Liederabend 23. Januar 2000
Mozart, Previn, Strauss
€ 19,90

Die Sopranistin Barbara Bonney widmet sich in diesem Liederabend den Komponisten Mozart, Previn und Strauss und umspannt damit ein Programm von der Klassik bis in die Jetztzeit. Der Auftakt des Konzerts mit „Kleiner deutschen Kantate“ KV 619 von Mozart wirkt wie ein Aufruf des Komponisten in unsere heutige politische Weltlage hinein, ein Aufruf zu Toleranz und Verbundenheit. Das Thema Sehnsucht zieht sich in verschiedenen Facetten durch alle drei Teile des Konzertes. Bei Mozart ist es das Suchen nach dem Traumbild, die Sehnsucht nach dem Frühling, das Verlangen nach Geliebtwerden. Prévin legt seinen Kompositionen zeitgenössische Amerikanische Poesie zugrunde und streift damit den Wunsch nach Erkanntwerden und den Wunsch nach einer Aufhebung von Ungleichheiten zwischen den Menschen.
Während Richard Strauss das Suchen nach Seelenruhe in der Natur und in der Liebe bis über dieses Leben hinaus mit seiner unverkennbaren Klangfarbe ausdrückt. Barbara Bonney, André Previn und Franz Bartolomay vermitteln diese Botschaften auf sinnfeine und dennoch kernig bodenständige Kunstfertigkeit. Ein Hörgenuss.
Barbara Bonney Sopran
André Previn Klavier
Franz Bartolomey Cello

Wolfgang Amadeus Mozart (1756 – 1791)
Kleine deutsche Kantate KV 619 | Das Traumbild KV 530 | Sehnsucht nach dem Frühlinge KV 596 | Canzonetta “Ridente la calma” KV 152 | Ariette “Dans un bois solitaire” KV 308 | Ariette “Oiseaux, si tous les ans” KV 307 | Abendempfindung an Laura KV 523
André Previn (*1929)
Sallie Chisum remembers Billy the Kid |
Four Songs for Soprano, Cello and Piano |
Vocalise for Soprano, Cello and Piano
Richard Strauss (1864 – 1949)
Ruhe, meine Seele | Morgen | Das Rosenband | Wiegenlied |
September | Zueignung


vgl. BELVEDERE EDITION

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen