Juan Diego Florez & Simon Keenlyside in Salzburg|Autogrammstunden


VOICES - Große Stimmen zu Gast in Salzburg
Juan Diego Florez & Simon Keenlyside

Juan Diego Florez wird am 2. November 2014 im Großen Festspielhaus sein neues Album "L'Amour" mit französischen Arien im Rahmen eines Konzerts mit Vincenzo Scalera am Klavier vorstellen. Zuletzt war Florez bei den Sommerfestspielen zu Gast, wo er an der Seite von Elina Garanca und Ludovic Tezier die Rolle des Fernand in Donizettis "La favorite" sang. Damit hat der peruanische Tenor einen kleinen Fachwechsel anvisiert, der ihn von den Spintorollen bei Rossini, Bellini und dem frühen Donizetti zum nicht weniger anspruchsvollen französischen Reptertoire führt. Dabei erinnert das Fach an Vorbilder wie Alfredo Kraus oder Nicolai Gedda, deren Paraderollen Werther von Massenet, Romeo in Gounods "Romeo et Juliette" oder die Rarität "La dame blanche" von Boieldieu gewesen sind.

Auf der neuen CD von Juan Diego Florez mit dem Orchestra del Teatro Communale di Bologna unter der Leitung von Roberto Abbado sind u.a. genau diese Rollen zu hören.

"Mit "Parle, mon fils…" aus Donizettis französischer Oper "La favorite" zeigt sich Flórez voll in seinem Belcanto-Element. Hier kann er die Beweglichkeit seiner Stimme, seine Singfreude und das lyrisch gekleidete Begehren des Novizen Fernand, der seinem vertrauten Pater Balthazar die Liebe zu einem Mädchen gesteht, voll ausreizen. Balthazar, der die Position der Kirche vertritt und Fernand vor den Gefahren der Welt warnt, wird von dem Bassisten Sergey Artamonov mit angemessener Strenge interpretiert. Das erzeugt eine enorme Spannung, und zusammen mit den berückend schönen Melodien Donizettis und dem sanften Klangteppich des Orchestra del Teatro Comunale di Bologna unter der Leitung von Roberto Abbado entsteht so ein überwältigendes Tongemälde, das dem Hörer die tragische Lebenssituation des jungen Mannes lebhaft vor Augen führt.

Zeigt Flórez sich hier eher von einer naiven, jungenhaften Seite, so wechselt er in "Elle est là…" aus Bizets Oper "La jolie fille de Perth" beinahe mühelos zwischen unterschiedlichen Gestalten des emotionalen Ausdrucks hin und her. Von melancholischer Inniglichkeit, die berührend kindlich klingt, bis hin zu rasanten, mit männlichem Pathos angereicherten Ausbrüchen findet sich hier nahezu alles, was sich auf dem Feld der Liebe emotional ereignen kann" (Klassikakzente)

VOICES - Universal Music Austria
L'AMOUR
JUAN DIEGO FLOREZ & Vincenzo Scalera
Großes Festspielhaus
2. November 2014
20 Uhr

TICKETS UNTER
Eventim
oder im Kartenbüro POLZER Salzburg


Der englische Bariton Simon Keenlyside zählt nicht nur zu den besten Bariton-Sängern zur Zeit, der  sein Publikum in Rollen wie Mozart Graf in "Le nozze di Figaro", Verdis Posa in "Don Carlo" oder als Macbeth" oder in zeitgenössischen Partien wie "Ades "The Tempest" begeistert, er ist auch ein hervorragender Lied-Interpret, der sich intensiv mit den Stücken von Schumann, Schubert, Wolf oder französischen Komponisten auseinandersetzt.

In Salzburg wird er, gemeinsam mit Emanuel Ax am Klavier, Schuberts "Winterreise" aufführen. Der Liedzyklus zählt zu den bekanntesten und wichtigsten Stücken des Repertoires und verlangt dem Sänger, wie auch dem Pianisten, vieles an Gesangskunst und Emotionalität ab.
Im Rahmen der Kammerkonzerte der Stiftung Mozarteum gastiert Simon Keenlyside am 30. Oktober 2014 um 19:30 Uhr im Großen Saal des Mozarteum


Schubert: WINTERREISE
SIMON KEENLYSIDE & Emanuel Ax
Großer Saal, Mozarteum
30. Oktober 2014
19:30 Uhr

TICKETS UNTER
Kartenbüro Stiftung Mozarteum
+43 (0)662 873154
oder 
tickets@mozarteum.at


BEIDE KÜNSTLER SIGNIEREN NACH DEM KONZERT JEWEILS AM VERKAUFSTAND IHRE CD-AUFNAHMEN!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen